Unser Fokus ist der EPEX Intraday Markt

Im Intradaymarkt der EPEX werden Stromkontrakte mit Lieferung am selben oder folgenden Tag gehandelt. Börsenteilnehmer kaufen aufgrund eines erhöhten Bedarfs zusätzliche Strommengen ein oder veräußern überschüssige Mengen. Auf diese Weise ist es möglich, noch kurzfristig Abweichungen von Verbrauchsprognosen zu berücksichtigen und Fahrplanabweichungen zu vermeiden. Dies trägt zur Minimierung der Regelenergiekosten bei. Im Intradaymarkt der EPEX können die Börsenteilnehmer die Einzelstunden des laufenden Tages bis 45 Minuten vor Lieferbeginn handeln. Es ist möglich, dass auch mehrere aufeinanderfolgende Stunden zu einem Block zusammengefasst werden. Ab 15.00 Uhr ist der Handel der Stunden des folgenden Tages möglich. Der Intraday-Handel findet an jedem Tag des Jahres rund um die Uhr statt.

Entwicklungen

Aufgrund des starken Ausbau von Erneuerbaren Energien in Deutschland nimmt der Stellenwert des Intradaymarktes stark zu. Dies zeigt nicht nur das ständig wachsende stündliche Handelsvolumen, sondern auch der Ausbau von Intraday-Produkten durch die EPEX Intraday. So wurde 2011 bereits die Vorlaufzeit (Leadtime), die Zeit von der letzten Handelsmöglichkeit bis zur physischen Lieferung, von 75 auf 45 Minuten verkürzt. Zudem wurden 2012 viertelstundengenaue Stromkontrakte eingeführt, um ein viertelstundengenaues Strommanagement zu ermöglichen. Auch die Stromnetzbetreiber haben auf die Veränderungen im Markt reagiert und die Vorlaufzeit (Leadtime) für den Stromtransfer zwischen den Regelzonen von 45 auf 15 Minuten verkürzt. 

Kontakt

Wind Energy Trading AG
Chemin Messidor 5
CH-1006 Lausanne
Tel.:  +41 21 510 2140 

- Email -

Login Form